Hersbrucker Zeitung am 20.12.16

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 20.12.16

Bild: Die Jubilare des SV Henfenfeld – mit einer Bandbreite von 25 bis 70 Jahre Vereinstreue.

(Zum Vergrößern klicken)

Bild: Johann Dechant

Weihnachtsfeier des SV Henfenfeld
Jubilare aus der Gründungszeit geehrt

Zur Weihnachtsfeier fanden sich die Mitglieder des SV Henfenfeld in der Sporthalle ein. Der Posaunenchor unter Leitung von Michael Bär sorgte für einen festlichen musikalischen Rahmen.

Der Vorsitzende Holger Bayer begrüßte neben der stattlichen Gästeschar besonders das Ehrenmitglied Erwin Hauenstein und die Jubilare. Er dankte den Helfern, die bei der Organisation und der Gestaltung der Feier beigetragen hatten.

Der 2. Bürgermeister Peter Hader nutzte sein Grußwort um den Mitgliedern des Vereins den Besitzerwechsel der Sporthalle zu erläutern: Nachdem die Schulsporthalle in Engelthal im kommenden Jahr abgerissen wird, musste im Hammerbachtal ein Ersatz gefunden werden. Um den erforderlichen Umbau durchführen zu können, ist es erforderlich, dass die Sporthalle in Eigentum der Gemeinde übergeht.

Hader sprach der Führung und den Spartenleitern des Vereins seine Anerkennung aus.

Pfarrerin Kathrin Klinger erzählte eine Geschichte, in der Erzengel Gabriel die Vorbereitungen für die Geburt Jesu trifft. Ihre darin beschriebene Tierauswahl war ein Anstoss zum Nachdenken, denn nicht ein kräftiger Löwe, ein stolzer Pfau oder eine schlaue Eule fanden Einzug in den Stall sondern Ochs und Esel, die aufgrund ihrer Bescheidenheit auserwählt wurden.

In seinem Jahresrückblick stellte Vorsitzender Holger Bayer besonders die „Wiederbelebung“ der Musik-Kultur-Sparte heraus, die mit Sissi Perlinger als Auftakt ein voller Erfolg war.

Beim sportlichen Bereich stellte er bedauernd fest, dass sich für die Jugendarbeit immer weniger interessieren. Selbst der „Spaß am runden Leder“ findet immer weniger Zuspruch. Dennoch gibt es eine 20-köpfige Kindersportgruppe, die von Matthias Mayer und Gerd Egelseer geführt wird.

Die Tischtennisabteilung weist derzeit drei Herren- und eine Damenmannschaft auf. Zum Tabellenplatz der 1. Fußballmannschaft stellte Bayer fest, dass manchmal das Quäntchen Glück gefehlt habe, wogegen die 2. Mannschaft sich im Abstiegskampf befindet.

Anschließend nahm Bayer die Ehrung der Jubilare vor. Die Urkunde des Vereins und die Nadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Herbert Brand, Jürgen Kraus, Christina Kuberna, Roland Mayer, Gabriele Söhnlein und Renate Söhnlein.

Für 40 Jahre Zugehörigkeit erhielten Christa Häußer, Peter Matthes, Sandra Morner, Emmi Scharf, Elisabeth Urbansky und Hans Wolf neben der Vereinsurkunde und Nadel in Gold auch die Ehrenurkunde des BLSV und dessen Ehrennadel in Silber.

Diese Auszeichnungen erhielt auch Edeltraud Koslitz für 50 Jahre Vereinstreue.

Eine besondere Ehrung gab es für Erwin Hauenstein und Kurt Urbansky. Beide erhielten zu den Auszeichnungen des Vereins die Ehrenurkunde und Ehrennadel in Gold, nachdem beide seit 70 Jahren dem SV Henfenfeld angehören. Hauenstein war Gründungsmitglied, Urbansky trat kurz nach der Gründung dem Verein bei.

Zum Abschluss ehrte Vorsitzender Holger Bayer Vereinsmitglieder mit besonderem Einsatz für den Verein. In diesem Jahr waren dies Tanja und Thomas Strebel sowie Evi Liebel.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2016 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten