Hersbrucker Zeitung am 24.01.17

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 24.01.17

(Zum Vergrößern klicken)

Hans-Joachim Heist in der Rolle des Wortkünstlers „Noch’n Gedicht“
Eine Hommage an den unvergesslichen Heinz Erhardt

Der 11. Dezember 1971 war für die Fans von Heinz Erhardt ein großer Unglückstag. Ab diesem Tag konnte der Komiker, Wortkünstler, Musiker, Schauspieler und Dichter krankheitsbedingt nicht mehr auftreten. Mit Hans-Joachim Heist gibt es nun einen würdigen „Nachfolger“, der zeigt, dass er nicht nur als cholerischer Kommentator Gernot Hassknecht in der ZDF Nachrichtensatire „Heute-Show“ auftreten kann.

Am 4. März 2017 kommt Hans-Joachim Heist nach Henfenfeld mit seinem Programm „Noch’n Gedicht“. Durch die berühmte Hornbrille und die spezielle Haltung wird er zur Inkarnation des unvergessenen Wortkünstlers Heinz Erhardt. Wie dieser fasziniert er mit Wortspielereien, Pointen und Reimen, die verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll vorgetragen werden.

Dieser Abend wird nicht nur eine Hommage an einen Künstler, der vor fast 40 Jahren starb, sondern ein Feuerwerk der deutschen Sprache.

Karten für die Vorstellung gibt es ab sofort im Geschäft Hauenstein in Henfenfeld, Tel. 09151-862990 oder in den Ticketshops der Hersbrucker Zeitung und der Pegnitzzeitung.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten