Hersbrucker Zeitung am 25.08.18

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 25.08.18

(Zum Vergrößern klicken)

Bild: Johann Dechant

Ehepaar Dobbert feiert in Henfenfeld „Gnadenhochzeit“
Seit 70 Jahren glücklich verheiratet

Viele Gratulanten kamen nach Henfenfeld, um Annegret und Reinhard Dobbert zur „Gnadenhochzeit“ zu gratulieren. Neben Familienangehörigen und Freunden kam auch Bürgermeister Markus Gleißenberg. Er überbrachte nicht nur Glückwünsche und Geschenke seitens der Gemeinde, sondern auch vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Für Pfarrerin Kathrin Klinger war es eine besondere Freude, einem Kollegen und dessen Frau für ein solch seltenes Fest zu gratulieren. Bei Kaffee und einer richtigen Hochzeitstorte wurden viele Erinnerungen wach, beim Rückblick über die vergangene Zeiten.

Vor 70 Jahren, am 24. August 1948 besiegelten sie ihre Liebe mit der standesamtlichen und kirchlichen Trauung in Hamburg -Volksdorf, das war zwei Wochen nach der Währungsreform in Deutschland.

Von Hamburg aus führte der Weg des jungen Pfarrers und seiner Ehefrau, gleichzeitig seine Mitarbeiterin, ins unterfränkische Burgsinn. 15 Jahre war er dort Pfarrer, danach kam er nach Nürnberg-Eibach als Prodekan. Nach 13 Jahren trat er 1985 seine Stelle als Dekan in Nürnberg an.

Als Dobbert 1991 in den Ruhestand versetzt wurde zog die Familie nach Henfenfeld. Doch von „Ruhestand“ keine Spur, Dobbert übernahm als Vertreter in Henfenfeld und im Dekanat weiterhin kirchliche Aufgabe, sogar eine Konfirmation hielt er in dieser Zeit. Mit 80 ließ er es ausklingen, widmete sich seiner Gattin und dem Garten. Besuch bekommen beide viel, denn schließlich haben sie vier Kinder, sechs Enkel und ebenso viele Urenkel.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2018 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten