Hersbrucker Zeitung am 26.04.16

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 26.04.16

Auf dem Bild von links: Die 2. Vorsitzende Ilse Klar, Helmut Rüger, Erika Schößwender, Peter Hader, Wilfried Rosensprung und 1. Vorsitzender Johann Dechant.

(Zum Vergrößern klicken)

Bild: Johann Dechant

Jahreshauptversammlung Heimat- und Verschönerungsverein Henfenfeld
Aktiv für Spaziergänger und Wanderer unterwegs

Zur Jahreshauptversammlung fanden sich die Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Henfenfeld in der AWO-Begegnungsstätte ein. In seinem Jahresbericht stellte der Vorsitzende Johann Dechant heraus, dass sich der Verein im letzten Jahr hauptsächlich seinen „Kerngeschäften“ widmete. Zusammen mit Werner Klar war er unterwegs, um die beiden Rundwanderwege um Henfenfeld, den sogenannten Grün- und Gelbringweg, neu zu markieren. Diese beiden Rundwege sind bei Wanderern, aber auch bei Spaziergängern sehr beliebt. Mysteriös bleibt aber, dass ein frisch angebrachter Pfosten mit Wandermarkierungen schon nach kurzer Zeit spurlos verschwunden ist. Dieser befand sich im Westen Henfenfelds an einer Weggabelung, er wurde deshalb platziert, da dort keinerlei anderweitigen Markierungen möglich sind.

Um die Instandhaltung der Ruhebänke des Vereins haben sich Ilse und Werner Klar gekümmert, Dechant sprach hierfür diesen Dank aus. Damit die Bänke nicht von Pflanzen überwuchert werden, macht Georg Schlenk seine Runden und schneidet diese frei. Ständige Pflege ist auch für die Blumen am Lammabrünnerl erforderlich, hier sind Ilse Klar und Inge Paulus fast ganzjährig aktiv. Dechant würdigte die unentgeltliche Leistung und Eigeninitiative der Helfer.

Im letzten Jahr wurde ein restauriertes Haus, das Anwesen in der Hauptstraße 18, mit einem Schild versehen, das auf dessen Geschichte und den Hausnamen „Riedschneider“ hinweist.

Im Zuge der Zusammenkunft ehrte Dechant zusammen mit der 2. Vorsitzenden Ilse Klar langjährige Mitglieder. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Peter Hader geehrt. Ebenso lang gehört auch Wilfried Rosensprung dem Verein an, beide erhielten Urkunden und Präsente.

Den „Förster im Ruhestand“, Helmut Rüger, bezeichnete Dechant als besonderen Glücksgriff für den Verein. Er wusste stets, wo geeignete Lärchen für die Instandsetzung der Bänke und Douglasien für die Dekoration des Osterbrunnens standen. Für seine 40 -jährige Vereinszugehörigkeit bekam er eine Ehrenurkunde und ein Geschenk. Zum Schluss ehrte Dechant die einstige Vorsitzende Erika Schößwender für 40 Jahre Treue zum Verein. Zwanzig Jahre gehörte sie der Vorstandschaft an, davon leitete sie drei Jahre lang den Verein.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2016 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten