Hersbrucker Zeitung am 26.07.17

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 26.07.17

Im Bild: Links der Vorsitzende Holger Bayer, rechts Ehrenmitglied Kurt Urbansky

(Zum Vergrößern klicken)

Bild: Johann Dechant

Kurt Urbansky wurde zum Ehrenmitglied ernannt
Sporthalle bleibt beim Umbau ein Jahr geschlossen

HENFENFELD – Bei der Jahreshauptversammlung des SV Henfenfeld stellte 2. Bürgermeister Jonathan Wrensch die Pläne für die Umwandlung der Sporthalle vor. Für seine Verdienste um den Sportverein wurde Kurt Urbansky zum Ehrenmitglied ernannt.

Im Sportheim begrüßte der Vorsitzende Holger Bayer die Mitglieder des SV Henfenfeld zur Jahreshauptversammlung. In seinem Bericht stellte er die Wichtigkeit der kulturellen Veranstaltungen des Vereins heraus, da diese ein wichtiges finanzielles Standbein darstellen. Die Aufführungen des G’Stockicht-Theaters sowie die Kabarettabende mit Sissi Perlinger und Toni Lauerer bezeichnete er als vollen Erfolg. Als Flop erwies sich dagegen der sehr schwach besuchte Faschingsball, daher wird in Zukunft darauf verzichtet.

Als erfreulich bezeichnete Bayer die Mitgliederlage des Vereins, hier konnte der Abwärtstrend gestoppt werden. Während die Kindersportgruppe sehr gut angenommen wird, bezeichnete er den Jugendfußball als „mau“. Ohne Spielgemeinschaften mit den Nachbargemeinden ginge hier gar nichts mehr.

Der Erhalt der beiden Sportplätze kostet dem Verein viel Geld, stellte Bayer fest, doch jetzt habe man mit Martin Schwarz einen Platzwart gefunden, der sehr effizient arbeitet.

Der Vorsitzende dankte abschließend allen Trainern und Betreuern, aber auch den Sponsoren.

Der 2. Bürgermeister der Gemeinde, Jonathan Wrensch gab einen Einblick über die Auswirkungen, welche die Wandlung der Sporthalle in eine Schulsporthalle mit sich bringen wird. Er zeigte den Planungsstand, der in der letzten Gemeinderatsitzung vorgestellt wurde (die HZ berichtete). Wrensch zeigte deutlich die Trennung der Schulsporthalle von den Bereichen des Sportvereines auf. Abgeklärt werden müsse noch die Abrechnung für Strom und Heizung bei gemeinsamer Nutzung, zudem auch die Reinigungskosten. Der 2. Bürgermeister stellte den Zeitplan vor: Im Herbst soll die Ausschreibung erfolgen, ab Februar 2018 soll mit dem Umbau begonnen werden. Ab diesem Zeitpunkt ist die Halle für ein Jahr lang nicht nutzbar.

Aus den Mitgliederreihen wurde nachgefragt, ob der Abriss der Schulsporthalle in Engelthal verzögert werden könne, damit es zu keiner Lücke im Schulsport komme. Hierauf antwortete Wrensch, dass darauf nur der Schulverband Einfluss nehmen könne.

In der fortgesetzten regulären Tagesordnung gab Kassier Wolfgang Putz seinen Bericht ab. Die Kassenprüfer Reinhard Sperber und Wolfgang Hablowetz fanden in der Buchführung keinerlei Beanstandung.

Ein besonderes Ereignis war an diesem Abend die Ernennung von Kurt Urbansky zum Ehrenmitglied. Dieser ist seit der Gründung des Vereins nicht nur ein treues Mitglied, sondern zeichnete sich auch durch überaus viele ehrenamtliche Arbeitseinsätze aus.

Zum Schluss der Versammlung gaben die Spartenleiter ihre Berichte ab. Auch hier gab es zwei „Jubilare“, seit 30 Jahren besteht die Ü 40, die Damengymnastikgruppe existiert seit 25 Jahren.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten