Hersbrucker Zeitung am 27.06.17

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

Hersbrucker Zeitung am 27.06.17

(Zum Vergrößern klicken)

Bild: Johann Dechant

Anja Fiedler eröffnete Open-Air-Saison auf Schloss Henfenfeld
Lieder von Liebe, Männern und anderen Katastrophen

Evergreens standen auf dem Programm beim ersten Open-Air-Konzert des Jahres auf Schloss Henfenfeld. Die Nachwuchskünstlerin Anja Fiedler gab damit ihr erstes Solokonzert.

Im Schlossinnenhof begrüßte Denette Whitter zahlreiche Gäste und übernahm den Part am Klavier. Die junge Sopranistin brauchte sie nicht groß vorstellen, da diese seit vielen Jahren immer wieder das musikalische Programm bereichert.

Für ihr erstes Soloprogramm hatte sie Lieder ausgesucht, die zum Motto „Liebe, Männer und andere Katastrophen“ passten.

Charmant eröffnete Fiedler mit „Du hast Glück bei den Frau‘n, Bel Ami“. Nachdem sie richtig schmachtend den idealen Mann musikalisch vorgestellt hatte widmete sie sich der Liebe. Wunderschön sang sie den Marlene Dietrich Klassiker „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“.

Nachdem Hans gefragt wurde, was er mit seinem Knie macht sorgte auch der Pianist Heinrich für viel Gelächter beim Publikum.

Wenn jemand falsch singt, weil er es nicht kann, wirkt das schmerzlich auf das Gehör. Anja Fiedler bewirkte mit ihrem Lied „Ich bin so unmusikalisch“ das Gegenteil. Die herrlich schrägen Töne begeisterten die Zuhörer.

Dann bekamen die Männer ordentlich ihr Fett ab, nachdem sie alle als Verbrecher hingestellt wurden.

Eine Besonderheit der jungen Künstlerin ist, dass sie zu ihrem fränkischen Dialekt steht. Nachdem sie das Programm mit Texten aus einem fiktiven Tagebuch einrahmte, fielen hier auch schon mal deftige Ausdrücke.

Bezaubernd war das Duett „Wenn die beste Freundin“, bei dem auch Denette Whitter vorzügliche Sangeskunst hören ließ.

Nach dem Klagelied aller Frauen „Benjamin, ich hab nichts anzuziehn“ zeigte sie viel Schauspielkunst bei der „Kleptomanin“ und dem „Neandertaler“. Stimmgewaltig präsentierte sie den Zarah Leander Klassiker „Nur nicht aus Liebe weinen“.

Dem Publikum gefiel das Programm. Szenenbeifall und Bravorufe waren Honorar für eine kontrastreiche Vorstellung. Anja Fiedler überzeugte mit Gesang, Mimik und Gestik derart, dass mehrere Zugaben gefordert wurden.

Johann Dechant

zurück

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten