Energie-Coaching in der Gemeinde

Titel_mit_950-2

 www.henfenfeld.de - Die Internetseite der Gemeinde Henfenfeld


  


 

 

 

 

 

 

 

In der Gemeinde

 

Projekt: Energiecoaching in der Gemeinde Henfenfeld

 

Am 22.07.2013 wurde das kommunale Beratungsprogramm der Regierung von Mittelfranken „Energiecoaching in der Gemeinde Henfenfeld“ mit einer internen Veranstaltung abgeschlossen. Das Ziel des Energiecoachings besteht darin, den beteiligten Gemeinden einen breit gefächerten Überblick über die energierelevanten Bereiche innerhalb des Gemeindegebietes zu geben. Herr Peter Heymann von der Energieagentur Nordbayern GmbH, dem beauftragten Beratungsunternehmen aus Nürnberg, erläuterte in Anwesenheit von Herrn Bürgermeister Gerhard Kubek, der Vorstandschaft der Dorferneuerung, der Vertreterin des Amtes für ländliche Entwicklung sowie den Mitgliedern des Gemeinderates die Ergebnisse des Energiecoachings in Henfenfeld.
Im Verlauf des Energiecoachings wurde der Ist-Zustand der Energienutzung analysiert und die Potenziale bei den Erneuerbaren Energien und der effizienten Energienutzung im Gemeindegebiet dargestellt. Dabei zeigte sich, dass die Gemeinde Henfenfeld bereits in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen bei der Erneuerbaren Energieerzeugung und der energieeffizienten Energienutzung vorbildlich umgesetzt hat:
Das Rathaus wurde energetisch saniert und das Dach mit einer Photovolatik-Anlage ausgestattet. Das Erdgas-Blockheizkraftwerk im Rathaus versorgt nicht nur das Gebäude selbst mit Wärme aus effizienter Kraft-Wärme-Kopplung, sondern auch weitere Liegenschaften in der angrenzenden Nachbarschaft. Auch in den weiteren kommunalen Liegenschaften wurden sukzessive energetische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt und Potenziale bei der Solarenergienutzung erschlossen. Im Rahmen einer Gebäudebegehung des Feuerwehrgerätehauses und der neuen Fahrzeughalle wurden Energiesparpotenziale gesucht, die mit geringen Investitionen erschlossen werden können.
Die kommunalen Liegenschaften verursachen aber nur einen sehr geringen Anteil des Energieverbrauchs im Gemeindegebiet. Der Hauptanteil des gesamten Energieverbrauchs liegt bei den Privathaushalten und den Unternehmen aus dem gewerblichen und industriellen Bereich – also außerhalb des direkten Einflusses der Gemeinde. In einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 21.03.2013 im Saal des Gasthauses „Zum Wirtshaus“ konnten sich deshalb interessierte Bürgerinnen und Bürger in einem Vortrag der Energieagentur Nordbayern GmbH zu den Themen „Energienutzung und Potenziale in der Gemeinde Henfenfeld“ und „Energetische Sanierung von Wohngebäuden, Beratungsmöglichkeiten und Förderprogramme“ informieren. Eine anschließende Diskussion unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern förderte den Gedankenaustausch.
Zum Abschluss des Energiecoachings formuliert Herr Heymann seine Einschätzung: „Die Gemeinde Henfenfeld hat bereits in der Vergangenheit begonnen, ihre Potenziale in der effizienten Energienutzung und den Erneuerbaren Energieerzeugung schrittweise umzusetzen. Sie kann damit auch als Vorbild für andere Kommunen angesehen werden. Wenn Privathaushalte und Unternehmen dem Vorbild der Gemeinde folgen, könnte der Energieverbrauch im Gemeindegebiet deutlich gesenkt werden. Dies wäre aus Sicht des Klimaschutzes und Anbetracht der steigenden Energiepreise zu begrüßen.“

Energieagentur Nordbayern GmbH, Peter Heymann, 23-07-2013

 

Präsentation über das Energiecoacching in der Gemeinde Henfenfeld

Energiecoaching Henfenfeld: Bericht über die Begehung der Feuerwehrhäuser

 

130725 - Energiecoaching_1

130725 - Energiecoaching_2

 

Linie_Unten

Impressum: © Gemeinde Henfenfeld 2015 - Alle Rechte vorbehalten - Informationen zu unserer Werbung & Nutzungsbedingungen

Linie_Unten